MometaHEXAL® Heuschnupfenspray
  • Nur 1x täglich: Wirkt langanhaltend für 24 Stunden
  • Zu Beginn: 1x täglich 2 Sprühstöße pro Nasenöffnung
  • Bei Symptomverbesserung: 1x täglich 1 Sprühstoß pro Nasenöffnung
  • Tipp: Immer parallel zur Nasenscheidewand sprühen!

Anwendung von MometaHEXAL® Heuschnupfenspray

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray

Anwendung von MometaHEXAL® Heuschnupfenspray

  • Nur 1x täglich: Wirkt langanhaltend für 24 Stunden
  • Zu Beginn: 1x täglich 2 Sprühstöße pro Nasenöffnung
  • Bei Symptomverbesserung: 1x täglich 1 Sprühstoß pro Nasenöffnung
  • Tipp: Immer parallel zur Nasenscheidewand sprühen!

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray muss nur 1 x täglich angewendet werden – mit seiner Langzeitwirkung sorgt es für 24 Stunden Beschwerdefreiheit bei Heuschnupfen!

Da der Wirkstoff Mometason langzeitverträglich ist, können Sie die Anwendung während der gesamten Heuschnupfen-Saison kontinuierlich fortsetzen. Ein Gewöhnungseffekt ist nicht zu befürchten.

Tipp: 

Beginnen Sie die Behandlung am besten bereits einige Tage vor dem Start der Pollenflugsaison. MometaHEXAL® wirkt besonders stark und langanhaltend, es kann dafür eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen, bis es seine volle Wirkung entfaltet.
So tritt die Wirkung von MometaHEXAL® Heuschnupfenspray bei einigen Patienten bereits innerhalb von 12 Stunden nach der ersten Anwendung ein, es ist aber auch möglich, dass die volle therapeutische Wirksamkeit nach 24 bis 48 Stunden erreicht ist. MometaHEXAL® lindert nicht nur die Heuschnupfen-Symptome, sondern wirkt umfassender und greift direkt in das Entzündungsgeschehen bei Heuschnupfen ein.

Denken Sie also an den rechtzeitigen Beginn der Behandlung!

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray

Dosierung

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray wird 1x täglich angewendet. Wichtig ist es, MometaHEXAL® Heuschnupfenspray regelmäßig, also jeden Tag und am besten immer zur gleichen Zeit anzuwenden. So kann eine dauerhafte Linderung der Symptome erzielt werden.

Die Dosierung für Erwachsene ab 18 Jahren lautet:

  • Geben Sie in den ersten Tagen 1x täglich 2 Sprühstöße in jede Nasenöffnung
  • Sobald sich die Heuschnupfen-Beschwerden bessern, kann eine geringere Dosis von 1x täglich 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung ausreichend sein.
Wichtig: 

Wenn Sie sich nach sieben Tagen nicht besser fühlen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Packungsbeilage.

Hätten Sie's gewusst?

Nasale Glukokortikoide wie Mometason (in MometaHEXAL®) gelten heute als Goldstandard bei der Behandlung von Heuschnupfen.1

Die Pflanze Ambrosia stammt ursprünglich aus Nordamerika, hat sich aber mittlerweile auch in Deutschland angesiedelt. Ihre Blütezeit reicht bis Ende Oktober. Für viele Pollenallergiker verlängert sich damit die Heuschnupfen-Saison.

Viele Pollenallergiker reagieren auch allergisch auf bestimmte Lebensmittel wie Obst, Nüsse oder Gewürze. Man spricht hier auch von einer Kreuzallergie.

Anwendung von MometaHEXAL® Heuschnupfenspray: Schritt für Schritt

Damit der Wirkstoff optimal wirken kann, kommt es auf die richtige Sprühtechnik an:

  • Tipp: Zielen Sie überkreuz – also am besten mit der linken Hand ins rechte Nasenloch und umgekehrt.
  • Idealerweise sprühen Sie im Stehen, neigen den Kopf leicht nach vorne und schauen dabei auf Ihre Füße.
  • Halten Sie die Flasche aufrecht, etwas nach außen gerichtet, nicht in Richtung der Nasenscheidewand.

Und so funktioniert’s:

1

Vorbereiten

  • Reinigen Sie sich vorsichtig Ihre Nase
  • Nehmen Sie die Flasche zur Hand und schütteln Sie diese gut
  • Entfernen Sie anschließend die Schutzkappe
  • Bitte beachten: Bei der ersten Anwendung muss die Flasche gut geschüttelt und das Nasenspray ca. zehnmal betätigt werden, bis ein feiner Sprühnebel entsteht.
2

Einführen und überkreuz zielen

  • Halten Sie nun eine Nasenöffnung zu.
  • Führen Sie dann das Nasenstück ausreichend tief (ca. 1 cm) in die andere Nasenöffnung ein. So kann verhindert werden, dass die Lösung von den Härchen am Naseneingang abgefangen wird.
  • Tipp: Am besten mit der linken Hand ins rechte Nasenloch sprühen und umgekehrt.
3

Einatmen und sprühen

  • Beginnen Sie nun, leicht durch die Nase einzuatmen und setzen Sie einen Sprühstoß. Atmen Sie dann durch den Mund wieder aus.
  • Falls notwendig, wiederholen Sie diesen Schritt, um einen zweiten Sprühstoß in dieselbe Nasenöffnung zu verabreichen.
  • Nehmen Sie das Nasenstück aus dieser Nasenöffnung.

Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3 für die andere Nasenöffnung.

Nach jeder Anwendung

Das Nasenstück mit einem sauberen Taschentuch reinigen und die Schutzkappe wieder auf das Nasenspray setzen.